Schlüsselbegriffe | Buch des Predigers (Teil 3)

In diesem Vortrag gehen wir nochmal dem Vorkommen von "Gott" in diesem Buch nach. Das ist der Ausgangspunkt, um über den Gebrauch verschiedener Namen Gottes im AT im allgemeinen nachzudenken, aber auch speziell anhand der ersten Kapitel der Bibel. Dann gehen wir zurück zur Frage, wie man das Thema "Freude" mit diesem Buch verbinden kann. Der Vortrag schliesst mit einer Analyse des Aufbaus des Buches und einer Erklärung, was induktives Bibelstudium bedeutet.

Klicke mit der rechten Maustaste auf den Button “MP3” und wähle “Link speichern unter …”

Klicke links zum Anzeigen oder klicke mit der rechten Maustaste auf den Button “VIDEO” und wähle “Link speichern unter …”

Vortragsreihe

Vortragsreihe ID

Thema

Der Sinn des Lebens – Das Buch des Predigers: Eine Vers-für-Vers Auslegung

Kurztext

Das Bibelbuch wurde vom König Salomo geschrieben, um das Volk vor der Sinnlosigkeit eines Lebens ohne Gott zu warnen (Prediger 12,9). Der reiche König hatte alles ausprobiert, was ihm hätte Erfüllung bringen sollen. Doch ohne Gott war alles hohl und leer (Prediger 1,2). Ohne Gott sind alle irdischen Genüsse und Bemühungen letztlich sinnlos. Niemand soll seine schmerzhaften Irrwege nochmals gehen. Wir sollen aus Salomos Erfahrungen lernen!

Klicke mit der rechten Maustaste auf den Button “PDF DOWNLOAD” und wähle “Link speichern unter …”, um das Skript zur Vortragsreihe zu speichern.

Zugehörige Fragen zu:

[searchandfilter slug=”suchfilter_alles”]