Gleichzeitiges lautes Beten?

Frage

Bibelstelle: 1Kor 14,27
In Thailand ist es in vielen christlichen Gemeinden ist üblich, dass alle Geschwister gleichzeitig laut beten. Z.B. in einer Gemeinde mit etwa 60 Geschwistern, da sprechen alle ihre eigenen Gebete laut vor sich hin. Mich hat das sehr befremdet. Ich konnte dazu nicht „Amen“ (= „So sei es!“) sagen, weil ich in solchen Fällen, wo alle durcheinander gleichzeitig redeten, gar nicht wissen konnte, was alle gesprochen hatten. Was sagt die Bibel dazu?

Antwort

Dieses gleichzeitige laute Beten ist ein klarer Verstoß gegen 1. Korinther 14,27, wo deutlich gesagt wird, dass das Reden in der Gemeinde „nacheinander“ geschehen soll. Was da praktiziert wird, ist ein unordentliches Durcheinander. 1. Korinther 14,40 gebietet: „Alles aber geschehe anständig und in Ordnung!“ Aus 1 Korinther 14,34 lernen wir: „Denn Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern des Friedens, wie in allen Gemeinden der Heiligen.“

[searchandfilter slug=”suchfilter_alles”]